Jetzt anrufen
und anmelden:
T. 05105 5840255

Wir machen dich mobil –
unkompliziert und schnell

 
  Schnell Autofahren lernen in fast realer Umgebung – mit dem Vogelfug-Simulator
 

Stunden sparen mit Vogel-Simulator – so geht Fahrschule heute!

Die Fahrschule Senne in Barsinghausen erweitert ihr umfangreiches Ausbildungsangebot für Fahrschüler um ein ganz besonderes Programm: ein Fahrsimulator der neuesten Generation. Nach dem Motto: Schritt für Schritt die Praxis erfahren wurde nach einigen Selbstversuchen und Testläufen mit dem neuen Fahrsimulator und der Software „Fahren - Lernen Max“ vom Vogel Verlag aus München das richtige Angebot für eine angemessene Vorschulung unserer Fahrschüler gefunden.


 



Gefahrlos für andere Verkehrsteilnehmer, in ruhiger, entspannter Atmosphäre können Anfänger ihre ersten Fahrversuche wagen – ohne Kraftstoffverbrauch und in voller Einhaltung des Nervenkostüms von Fahrlehrer und Fahrschüler.

Ganz entspannt können grundlegende Anforderungen für die Fahrzeugbedienung geübt werden.
Das Program leitet die Fahrschüler in sechs Einheiten von 45 Minuten mit steigendem Schwierigkeitsgrad an – vom Anfahren und Lenken bis hin zum Linksabbiegen mit Gegenverkehr und komplizierten Vorfahrtsituationen.
Das spart Zeit und Stress im Fahrschulwagen.

In der ersten Simulator- Einheit erläutert der Sprecher die Grundlagen wie die richtige Sitzposition, das Bedienen der Schaltung, der Armaturen und der Pedalerie. Damit sich die Fahrschüler auch im richtigen Auto zurechtfinden, sind im Simulator-Cockpit Original-Teile verbaut. Weitere Lerninhalte des ersten Themengebiets ist das Finden des Schleifpunktes, Stop-and-Go-Übungen, Lenken in der Kurvenfahrt und schließlich das Zusammenspiel von Gas, Kupplung, Bremse und Lenkung.

Sitzen die Grundlagen, geht es in den virtuellen Stadtverkehr. Hier stehen Abbiegen und Vorfahrt in unterschiedlichsten Varianten und Schwierigkeitsstufen auf dem Plan.
Das System registriert jeden Fehler und gibt sofort entsprechende Rückmeldung. Z.B: "du bist zu schnell", "rechts nicht links". Außerdem wird über jede Simulator Stunde eine Auswertung über dass Lernprogramm "Fahren Lernen" erstellt, sodass der Fahrschüler anhand seiner Auswertung jederzeit seine Fahrt bewerten kann.

Die Fahrstunden im Simulator sollen in Zukunft die ersten Fahrstunden im Fahrschulauto erleichtern, sowohl für den Fahrschüler wie auch für den Fahrlehrer. Der Schüler wird bei gleichen oder sogar sinkenden Ausbildungskosten professionell, effizient und ressourcenschonend ausgebildet.

Denn die Fahrstunden auf dem Simulator sind nicht nur umweltschonend, sondern auch preislich günstiger.

Wir sind froh, stellt Inhaber Willy Behrens fest, dass wir unseren Fahrschülern mit Hilfe modernster Technik helfen können ganz in Ruhe ihre ersten Fahrversuche ablegen zu können.

Wir sind für Euch da!

Unterrichtszeiten + Öffnungszeiten